Durch den völligen Verzicht auf Chemie und die Gefährdung durch Chlorgas ist der Bau eines Naturbades ein zukunftsweisendes Projekt der Renaturierung. Es dient damit der Natur und dem Menschen.

Die Qualität des Wassers wird nach der EU-Richtlinie für Badegewässer in regelmäßigen Abständen vom zuständigen Gesundheitsamt kontrolliert.
Die Erfahrungen in bestehenden Naturbädern haben bestätigt, dass die Werte selbst bei hoher Frequentierung und hohen Temperaturen im Juli und August sogar deutlich unter den EU-Richtwerten bleiben.

Wasserqualität